5 Gründe warum du eine eigene Website brauchst

by | 20. Okt 2021 | Webdesign

Du hast gerade gegründet oder hast es bald vor und stehst nun vor der Frage

„Brauche ich wirklich eine Website? Ich bin doch schon auf Instagram und Facebook und LinkedIn. Nimmt das nicht zu viel Zeit in Anspruch?“

Ich verstehe die Skepsis, aber mit dem Schritt in die Selbstständigkeit bist du doch schon mutig dabei, deine Komfortzone zu verlassen. Bleib‘ dabei, wenn es um deine eigene Website geht.
Wieso fragst du dich?

Blogcover-eigene-Website

Ich nenne dir 5 Gründe, warum du eine eigene Website benötigst.

Wichtige Informationen im Überblick

Was tust du, wenn du etwas über ein Unternehmen oder ein Produkt herausfinden möchtest? Du öffnest Google und suchst danach. Was aber, wenn du nichts dazu findest? Machst du dir folgende Gedanken?

  • „Gibt es diese Firma überhaupt?“
  • „Kann man diesem Unternehmen vertrauen?“
  • „Möchte ich ihnen mein Geld anvertrauen?“

Wohl eher nicht. Und aus diesem Grund ist es wichtig, dass du online sichtbar wirst. Das schaffst du mit deiner eigenen Website.

Auf deiner Website kannst du deinem Besucher wichtige Informationen liefern:

  • Öffnungszeiten, falls vorhanden
  • Wie erreicht der Kunde dich?
  • Was bietest du überhaupt an?
  • Wie sehen deine Preise aus?

Somit kommen wir zu einem weiteren, essenziellen Punkt:

Eine eigene Website macht dich sichtbar

Gerade am Anfang deiner Selbstständigkeit hast du bestimmt Hemmungen dich zu zeigen. Was könnten bloß die anderen denken? Mache ich mich dadurch nicht angreifbar?

Du machst dich selbstständig, weil du an dein Herzensbusiness glaubst. Eine eigene Website trägt maßgeblich zu deiner Glaubwürdigkeit bei. Außerdem bestimmst allein du über dein öffentliches Bild. Bringst du jedoch deine Persönlichkeit mit ein, können deine Besucher dich noch besser kennenlernen. Kommunizierst du deine Angebote und Produkte verständlich, sprichst du deine Wunschkunden an.

Du bist Hausherrin deiner eigenen Website

Dieser Punkt ist besonders wichtig. Im Gegenzug zu Social Media bist du Hausherrin deiner Website. Denn auf Facebook, Instagram und Co. bist du nur Untermieterin. Stell dir vor, du verstößt heute gegen Regeln auf Social Media, die dir so gar nicht bewusst waren. Oder dein Account wird aus einem anderen Grund plötzlich gesperrt? Sollten heute oder morgen die unterschiedlichen Social Media Plattformen zugedreht werden, sind deine Inhalte weg. Einfach weg! Das kann dir bei deiner Website nicht passieren, denn dort bist du die Besitzerin. Du baust somit deine Online Präsenz auf eigenem Boden.

Kosten deiner Website sind überschaubar

Deine Website arbeitet 24/7 für dich. Selbst wenn du krank oder auf Urlaub bist, ist deine Website aktiv. Verglichen mit anderen Marketingmaßnahmen ist es zudem eine der günstigsten Möglichkeiten für dich und dein Unternehmen Werbung zu machen.

Deine Website ist flexibel

Hast du ein neues Freebie oder launchst du ein neues Produkt? Veranstaltest du ein Event? Hast du eine neue Kundenrezension erhalten, welche du mit der Welt teilen möchtest? Alle Informationen kannst du sofort auf deiner Website veröffentlichen. Dein Kunde weiß somit immer gleich, was es aktuell bei dir gibt.

Du wirst gefunden

Wenn du im Internet gesehen und gefunden werden möchtest – und das sollte dein Ziel als Unternehmerin sein – ist eine eigene Website essenziell. Du wirst von einem Webauftritt, der Vertrauen erzeugt, profitieren.

 

Kennst du schon meinen Blogbeitrag „WordPress kann doch jeder – Begriffe einfach erklärt?“

Ich begleite dich gerne auf dem Weg zu deiner eigenen Website. Wenn du Fragen hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren.Ich freue mich, von dir zu lesen.
Jenny

Hallo, Servus, Grüezi!

Wie schön, dass du hier bist!
Ich bin Jennifer und auf meinem Blog teile ich Tipps & Tricks für Websites & Canva.

Hol‘ dir dein Freebie

KATEGORIEN

Die letzten Blogbeiträge

image
Das passende Theme für deine Website
image
WordPress kann doch jeder
image
5 Gründe warum du eine eigene Website brauchst